Loading posts...
  • Print? Aber sicher!

    Jeder Druckstandard und jedes Papier hat seine eigenen Eigenschaften, die es zu berücksichtigen gilt und die das Endergebnis farblich beeinflussen. Das heißt: was Sie an Ihrem Bildschirm sehen wird, ist nicht immer das, was letztendlich gedruckt vorliegt. Das WYSIWYG-Prinzip (What you see is what you get) funktioniert nur bedingt.

    weiterlesen

  • Komplizierte Themen einfach verpackt!

    Mit Infografiken und Illustrationen werden Information nicht nur vereinfacht dargestellt, sondern sie werden auch visuell ansprechend transportiert. Fakt ist: die Aufmerksamkeitsspanne der Leser*innen wird stetig kürzer. Umso wichtiger ist es relevante Inhalte für den kurzweiligen Konsum aufzubereiten. Diese sollten sich in kurzer Zeit erfassen und verstehen lassen.

    weiterlesen

  • Virtuelle Messen mit Aha-Effekt

    In der fortschreitenden Digitalisierung, nicht zuletzt auch Covid-19 geschuldet, wird es immer wichtiger, Alternativen zu klassischen Messen oder Produktpräsentationen zu finden. Präsenzveranstaltungen finden nach wie vor eingeschränkt statt und dem Außendienst fehlen wichtige Vertriebswege.

    weiterlesen

  • Verpackungen für Botschaften nutzen!

    Bis zu 70% der spontanen Kaufentscheidungen werden durch die Verpackung beeinflusst. Das zeigt, wie wichtig eine gut gemachte und gestaltete Verpackung ist. Eine gute Verpackung hat einen hohen Wiedererkennungswert, lässt das Produkt auffallen und löst positive Emotionen aus. Jedoch egal, wie gut die Verpackung gemacht ist: das Produkt sollte das Versprechen halten!

    weiterlesen

  • Effizient und nervenschonend – datengestützte Katalogproduktion

    Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Ihre Produkte datenbankgestützt zu publizieren?

    Ein automatisiert gesetzter Katalog bietet einige Vorteile gegenüber dem klassischen Aufbau. Die Basis bildet hier eine zentrale Datenquelle, die sowohl Online (Digital) also auch Offline (Print) das Produktangebot bestimmt und alle Kanäle bedient.

    weiterlesen

  • Ins beste Licht gestellt – aber authentisch!

    Produktfotos sind wichtig! Produktfotos braucht jeder! Viele machen sie dank Handykamera schnell selber. Aber machen gute Produktfotos auch einen Unterschied? Lohnt sich der Invest?

    weiterlesen

  • Print ist tot, es lebe Print!

    Haben Printmedien überhaupt noch einen Platz in unserer zunehmend digitaler werdenden Gesellschaft?

    Fakt ist, viele Publikumsmagazine sterben aus und der Trend ist weiterhin abwärts. Auch im Bereich Corporate Publishing kam es, bedingt durch die Corona-Pandemie, zu einer starken Reduzierung der Auflagen.

    weiterlesen

  • Flexibel bleiben!

    Es gibt 3 wesentliche Argumente für 3D-Renderings: Sie können zeigen, was es noch gar nicht gibt. Sie bleiben flexibel. Und manchmal ist es einfach einfacher.

    weiterlesen

  • Lohnt sich Print überhaupt?

    Diese Frage müssen Sie sich als Marketeer stellen. Sich grundsätzlich nur auf einen digitalen Roll-out zu konzentrieren, ist aber auch nicht der richtige Weg.

    weiterlesen

  • Bilder optimieren, aber bitte unsichtbar!

    Die Nachbearbeitung von Bildern hat zu Zeiten von Instagram, TikTok und Co. nicht mehr den allerbesten Ruf. Zu viel wird über die übertriebene Optimierung von Mensch und Körper diskutiert. Der Begriff „photoshopped“ ist längst in der Umgangssprache angekommen – allerdings wird dieser nicht immer im positiven Zusammenhang genannt.

    weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen