In der fortschreitenden Digitalisierung, nicht zuletzt auch Covid-19 geschuldet, wird es immer wichtiger, Alternativen zu klassischen Messen oder Produktpräsentationen zu finden. Präsenzveranstaltungen finden nach wie vor eingeschränkt statt und dem Außendienst fehlen wichtige Vertriebswege.

Aber der Markt hat reagiert. Es gibt ein große Anzahl Anbieter digitaler Plattformen – ob virtuelle Messen, Showrooms oder andere interaktive 360°-Lösungen. Diese sind jedoch häufig sehr kostenintensiv und beinhalten oft überflüssige Funktionen.

Es geht aber auch einfacher! Eine visuell überzeugende und dabei flexible Lösung mit überschaubarem Aufwand bieten virtuelle Rundgänge. Mit vorhandenen 3D-Visualisierungen und  360°-Fotografie werden interaktive Bildwelten erschaffen. Der Besucher schaut sich virtuell in Räumen oder auf dem Messestand um und wird per Klickaufforderung oder Hotspots auf verschiedene POI (Point of Interest) aufmerksam gemacht. Produktinformationen in Form von Texten und Videos werden hinterlegt. Aber auch klassische Werbemittel, wie zum Beispiel Broschüren, Flyer und Datenblätter, stehen hier als PDF zur Verfügung. Es muss also nicht unbedingt neuer Content erstellt werden.

Für den persönlichen Kontakt zum Außendienst gibt es eine Online-Terminvereinbarung, ein Web-Cast oder Live-Chats. Diese steigern die Interaktionsmöglichkeiten und die Besuchererfahrung. Spontan aufkommende Fragen werden, wie auch im Vis-à-vis-Gespräch, sofort beantwortet. Den virtuellen Showroom können Sie Stand-alone nutzen, in Ihre Webseite einbinden und nach Bedarf aktualisieren – alles für Ihren perfekten Marketing-Mix.

Warten Sie nicht weiter auf Normalität, sondern nutzen Sie die Zeit und stellen Sie sich digital gut auf – jetzt!

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an:

www.digiboxgmbh.de/contact/